slowtime im Park

In den 70ern gab’s die Trimm-Dich-Pfade – am 30. August ist Premiere für den ersten Slow-Dich-Pfad der Stadt. An diesem Tag gibt es beim radioeins-Parkfest im Park am Gleisdreieck zehn Stationen mit Anleitungen zum bewussten Atmen, Hören, Spüren, Zentrieren, Entspannen, Entschleunigen, Ruhen und Meditieren. Zu jeder vollen Stunde beginnt eine geführte Runde über den Slow-Dich-Pfad. Außerdem gibt es Tai Chi, Bewegungsmeditationen, Yoga für Kinder und viele Anregungen für ein entspanntes Leben in der Großstadt. Veranstaltungsort: Park am Gleisdreieck in 10965 Berlin. Eingang: Möckernstraße/Hornstraße.

Kommentare:

  1. Baerbel

    Schoner parcourd achtsamkeits Übungen war das.
    Bitte schickt mir die 10 Übung zu.
    Danke im voraus
    Liebe Gruß SSE Baerbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.