Sich zu entspannen, kann man lernen. Es klappt vielleicht nicht gleich beim ersten Mal, aber es geht immer besser. Probieren Sie es doch einfach mal aus! Wir haben für Sie sechs kurze Entspannungsübungen vorbereitet.
Wenn Sie mehr wissen wollen, besuchen Sie unsere slowtime-Kurse.

1+5b 2+4 3 2+4 1+5 6

slowtime für zwischendurch

  1. Nehmen Sie Ihren Atem wahr. Spüren Sie, wie die Luft durch Ihre Nase ein- und wieder ausströmt.
  2. Atmen Sie tiefer. Sagen Sie innerlich bei jedem Einatmen „Ein“, bei jedem Ausatmen „Aus“. Taucht ein Gedanke auf, gehen Sie ihm nicht nach und kehren bewusst zu Ihrem Atem zurück. Genießen Sie die Entspannung in Ihrem gesamten Körper.
  3. Bedanken Sie sich bei sich selbst. Freuen Sie sich, dass Sie sich diese ruhige Minute gegönnt haben.