Ein Hinweis für alle, die im neuen Jahr entspannter leben wollen: Entspannungspausen müssen nicht stundenlang sein. Mehrere kleine Pausen am Tag sind leichter umsetzbar und ebenso wirksam. Starten Sie mit einer Minute – vielleicht gleich am Morgen – und halten Sie die Zeiten für Ihre Entspannungspausen auch ein. Stellen Sie sich einen Timer und planen Sie in Ihrem Terminkalender feste Zeiten ein. Entspannungsübungen am Morgen lassen uns gut in den Tag starten. Bewusstes Entspannen am Abend lässt uns besser schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.